Das Pferd strauchelt. Zweifel ob Castro an die Macht in Kuba zurückkehrt

In Miami wurde Fidel Castro bereits beerdigt. Mitte vergangener Woche trugen besonders geschmacklose Hardliner der kubanischen Exilgemeinde eine Büste des Comandante zu Grabe - genauer gesagt warfen sie die Skulptur eines US-Bildhauers in den Müll und ließen das Lied "Guantanamera" dazu spielen.
tobias-feld

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen