Das Problem heißt Westerwelle: Auch die FDP müsste über neue Optionen nachdenken

Die Große Koalition befindet sich in einem trüben Zustand. Die Ersten denken schon über Alternativen nach - über Ampelkoalitionen. Dafür muss man sich aber auf die anderen Parteien zubewegen. Macht das die FDP? Nein. Im Gegenteil, die FDP geriert sich nach wie vor so, als habe sie allein die politische Weisheit gepachtet und der Wähler sei nur zu blöd gewesen, es zu merken. Ein SZ-Kommentar
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen