Das Streiflicht: Simplexity

Im Jahre 334 vor Christus kam Alexander der Große auch durch Gordion, die alte Hauptstadt Phrygiens. Im dortigen Heimatmuseum hatten sie den Streitwagen König Gordios', dessen Deichsel durch einen unauflöslichen Knoten mit dem Zugjoch verbunden war. Von diesem Knoten hieß es, dass, wer ihn aufdröseln könne, Herrscher über ganz Asien würde. Alexander, damals schon der geborene Winner und ein Macher wie kein Zweiter, nahm sein Schwert und schlug den Knoten kurzerhand entzwei.
christoph-koch

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen