Der Don des Cool - Zurück auf dem Gipfel: Brasiliens Pop-Legende Sergio Mendes

Das "Indochine" in Hamburg-Ottensen ist ein Designer-Restaurant am nördlichen Elbstrand. Außen moderne Architektur, innen kolonialer Pomp mit edlem Holz und Leder unter einem riesigen Lüster, und von jedem Platz aus hat man eine so spektakulären Blick auf den Hafen und die vorbeifahrenden Schiffe, dass man meint, man säße selbst in der Panorama-Lounge eines Luxusliners. Nichts engt die Perspektive ein, alles ist weitläufig und offen. Genau die richtige Atmosphäre, um Sergio Mendes zu treffen: einen Mann, dessen Musik seit mehr als 40 Jahren für Erhabenheit und Größe steht.
christoph-koch

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen