Der gefühlvolle Erstflug des A380

Singapur - Selten hat man um 5 Uhr früh mehr wache Gesichter gesehen als am Donnerstagmorgen vor der Check-in-Reihe 7, Terminal 2, am Singapurer Flughafen Changi. Selten gab es mehr panisch-freudige Erregung in einer Abflughalle als vor diesem Flug von Singapore Airlines, SQ380, dem Erstflug eines Airbus A380 von Singapur nach Sydney, der schon vor zwei Jahren geplant war, mit derselben Gesellschaft und demselben Flugzeug, sich dann aber sehr verspätete. Und selten schauten mehr Fernsehleute zu, wie sich 471 Passagiere aus 35 Ländern auf einen Flug freuen, sich gegenseitig fotografieren und Interviews geben.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen