Der gekaufte Professor: Gute Noten gegen Sex

Einem schwunghaften Handel mit Doktortiteln ist die Staatsanwaltschaft Hannover auf die Spur gekommen. Im Mittelpunkt steht ein Professor, der an der Leibniz-Universität Hannover Jura lehrt. Die 185-seitige Anklage, über die das Landgericht Hildesheim zu entscheiden haben wird, wirft ihm Bestechlichkeit vor.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen