Der gläserne Kunde - Wie Versicherungen ihr Risiko minimieren wollen

Manchmal können auch harmlose Besuche zum Problem werden - erst recht, wenn man sie vergisst. Ein paar Stunden bei einem Psychotherapeuten zum Beispiel sind ein paar Stunden zu viel - zumindest wenn man irgendwann einmal eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen will.
tina-pickert

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen