Der Kampf der Datenschützer gegen Google Street View

Die Straßen von Rom und London sind schon gefilmt und vermessen, wer sie betrachten will, kann das im Internet tun - mit Google Street View. Auch in Deutschland sind die Kamerawagen unterwegs, und hier regt sich Protest. Datenschützer wollen nicht, dass jedes Haus und jeder Nachbar im Netz ausgestellt werden.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen