Der Kicker vom Bauernhof: Wie Nationalspieler Thomas Hitzlsperger von Forstinning aus die Fußballwelt eroberte

Der siebenjährige Thomas sitzt zum ersten Mal auf der Bank in der Kabine und sieht beeindruckt zu, wie die anderen Buben herumtoben, wie sie aufgeregt durcheinander brüllen. Und das nicht auf irgendeinem Bolzplatz, sondern beim FC Bayern München.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen