Der König der Schwachen

Fast alle sagen ja, Horst Seehofer ist nun am Ziel: Als künftiger Parteichef und Ministerpräsident hält er viel Macht in seinen Händen. Ermattet will die CSU nun ihren Streit beenden, doch sie hat sich einem Mann ausgeliefert, der als unberechenbar gilt.
thomas-steierer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen