Der Kommerz mit dem Körper: Hat die selbstlose Spende von Blut, Gewebe oder Organen noch Zukunft?

Die Vorstellung schreckt die meisten Menschen: dass sie eines Tages auf dem Operationstisch liegen und trotz massiven Blutverlusts keine Transfusion erhalten, weil Blutkonserven Mangelware sind.
tobias-wullert

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen