Der Kunstsammler Robert C. Pritikin aus San Francisco hat für 100 000 Dollar einen Globus von Adolf Hitler ersteigert

Mehr als 62 Jahre ist es her, dass der junge US-Soldat John Barsamian in den Trümmern von Hitlers Berghof auf dem Obersalzberg einen Globus gefunden hat. Seine Vorgesetzten erlaubten ihm, die Weltkugel mit nach Kalifornien zu nehmen. All die Jahre stand diese in seinem Haus in Oakland herum; nun hat Barsamian den Globus versteigern lassen. Käufer ist der Kunstsammler Robert C. Pritikin.
sascha-chaimowicz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen