Der lange Schatten der Ungewissheit

Bis heute gehen die Meinungen über das Verschwinden von Peggy Knobloch auseinander. Die einen haben längst einen Täter. Die anderen halten ihn für unschuldig. Eine Rekonstruktion
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Hans Holzhaider, Foto: dpa

  • teilen
  • schließen