Der neue Ost-West-Konflikt: Russland fühlt sich vom Westen brüskiert

So schlecht war die Stimmung zwischen Russland und dem Westen seit Jahren nicht. Eine Fülle von strittigen Themen belasten die Beziehungen: der geplante US-Raketenschild in Osteuropa, der Streit um den Kosovo, die Pläne für eine Nato-Osterweiterung. Russland fühlt sich isoliert, osteuropäische Länder fürchten eine neue russische Bedrohung. In Estland tritt dieser Konflikt offen zu Tage.
caroline-vonlowtzow

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen