Der perfekte Klang? Wiener basteln an einem virtuellen Orchester

Ein kleines Wiener Unternehmen nimmt Millionen von Tönen auf und lässt ein virtuelles Orchester entstehen - Filmmusiker sehen dies mit Sorge
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen