Der Präsident vergibt keinem

In der Türkei hat mit den Festnahmen von kritischen Journalisten und unbequemen Polizeibeamten der Konflikt zwischen Staatsoberhaupt Tayyip Erdoğan und Anhängern seines Gegners Fethullah Gülen einen neuen Höhepunkt erreicht - wer die Regierung stört, muss sich fürchten.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Text: Christiane Schlötzer; Foto: dpa

  • teilen
  • schließen