Der Sog der Traumzeit

Die Politik hat die australischen Ureinwohner schon lange aufgegeben - doch mit den Touristen kommt nun ein wenig Hoffnung zu den Aborigines.
philipp-mattheis

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen