Der staunende Blick ins Grammophon

Eine Tagung suchte nach der Gemeinsamkeit von Musikern, Schauspielern und Übersetzern und entdeckte eine Ästhetik der interpretierenden Künste
julia-finger

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen