Dialog in weiter Ferne

Zum ersten Mal hat der Bundesumweltminister Norbert Röttgen das mögliche Atommüll-Lager in Gorleben besucht. Dabei versprach er mehr Transparenz für die Bürger bei der Suche nach einem Endlager.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen