Die Angst vor dem Bösen

3096 Tage lang war Natascha Kampusch gefangen - ihre gleich lautende Autobiographie stellt sie nun vor und löst damit die unterschiedlichsten Reaktionen aus.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen