"Die mittlere Reife wird zur Norm": Risikoschüler und Berufsausbildung in Modulen

Pisa zeigt, dass es nicht um die Hauptschule geht, sondern um die Risikoschüler nach Pisa, die in oder unter der untersten Kompetenzstufe sind, 25 Prozent oder mehr der Jahrgangsbreite, von der fast die Hälfte keinen Hauptschulabschluss erhält.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen