Die Mütter aller Städte: Beten in Damaskus, Einkaufen in Aleppo - zwei Stadtporträts

Ein paar Stufen sind es nur vom Schmutz in den Glanz. Es geht abwärts. Von außen hätte man das Gebäude bestenfalls für eine öffentliche Toilette gehalten. Unscheinbar, wie so vieles hier - auf den ersten Blick. Doch dann öffnet sich die Tür in einen bunt gekachelten Raum.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen