Die neuen Ghetto-Cracks: Ein Besuch im mythischen Harlem

Wo die Jazzkultur eine Einstiegsdroge ist: Seit jeher prägt das Gemisch aus Musik, Gangstertum, Armut, Genie und Wahnsinn die "schwarze Welthauptstadt"
roland-schulz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen