Die Odyssee einer Totgeglaubten

Seit fast vier Jahren war Melin Manipura auf Sri Lanka verschollen. Ihre Familie war sich sicher, dass sie beim Tsunami umgekommen ist. Vor kurzem aber ist sie wieder aufgetaucht - und nährt damit die Hoffnung, weitere Überlebende zu finden
philipp-mattheis

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: philipp-mattheis - Foto: AFP

  • teilen
  • schließen