Die Psyche der Pendler

Mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, reduziert offenbar das Wohlbefinden. Radfahrer und Fußgänger kommen entspannter im Büro an und ihre Zufriedenheit scheint mit der Länge des Weges sogar zu steigen.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Autor: Sebastian Herrmann; Foto: dpa

  • teilen
  • schließen