Die "Rolling Stones" haben ihre Deutschland-Tournee begonnen

Als gegen Mitte des Konzerts Charlie Watts die discoähnlichen Rhythmen von "Miss You" klöppelte, wurde sein Schlagzeugthron im Zentrum der erwartungsgemäß riesenhaften Bühne hydraulisch abgekoppelt und in Richtung Bühnenrand geschoben. Das sah aus, als sitze ein älterer Herr, der wild um sich schlägt, auf einem überdimensionierten Rasentraktor, ein Anblick wie aus einem Film von David Lynch, ein wenig lächerlich also, ein wenig anrührend, vor allem aber surreal: Und das gilt für den gesamten Auftritt der Rolling Stones am letzten Sonntag - diesem makellosen Sommerabend im Münchner Olympiastadion.
lea-hampel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen