Die TV-Anarchie: Internet-Pioniere wollen das Fernsehen ins Netz verlegen

Wer einmal lügt, dem glaubt man bekanntlich nicht mehr. Aber was, wenn jemand schon zweimal die Welt verändert hat? Nun, zumindest hilft das, Investoren zu finden, die einen dritten Versuch finanzieren. Insofern ist das neueste Projekt des Schweden Niklas Zennström und des Dänen Janus Friis ernst zu nehmen: Die Erfinder der Tauschbörse Kazaa und der Internet-Telefon-Software Skype, wollen mithilfe des Internets die Welt des Fernsehens umkrempeln.
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen