Die Verschwulung der Welt: Ein schwuler deutscher Schriftsteller trifft einen libanesischen

Joachim Helfer und Raschid al-Daif sollten sich im Rahmen eines Austauschprogramms eigentlich dem deutsch-libanesischem Verhältnis widmen. Was haben sie aber gemacht? Intime Details ihres Privatlebens aufgeschrieben. Ihr Buch heißt: Die Verschwulung der Welt
nina-roethel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen