Die Vögel von Sat 1: Wie aus einem Klassiker ein TV-Movie wurde

Alfred Hitchcocks Vögel lieferte 1963 keine Erklärung für das unwahrscheinlich aggressive Verhalten der Vögel. Der Horrorfilm entstand nach einer Kurzgeschichte von Daphne du Maurier, und es waren explizit keine Raubvögel, die da angriffslustig austickten und die unglücklichen Menschen von Bodega Bay attackierten sondern, ganz bewusst, Möwen, Raben, Spatzen und Finken, also harmlose und normalerweise ungefährliche Vertreter ihrer Art.
tobias-feld

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen