Die Welt 3.0: Der letzte Mensch ist online - eine Vision

Eine kleine Zukunftsvision aus der SZ-Redaktion. Werden wir bald vergessen, wie das Leben ohne Netz war? Und: Ist eine Existenz ohne digitalen Spiegel ein Leben in in ständiger Finsternis?
tobias-moorstedt

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen