Die Woche beginnt mit dem Montauk: Sarah Kirschs Prosaband "Regenkatze"

Allein zu Haus in der Provinz, mit einer Chaostheorie und einer spitzen Zunge bewaffnet: Sarah Kirsch in ihrem neuen Prosaband
sascha-chaimowicz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen