Die Zeit, die bleibt

Wenn die Hoffnung schon tot ist, aber das Kind noch lebt, beginnt die Arbeit von Monika Führer. Die Ärztin begleitet Jungen und Mädchen in den letzten Monaten. Sie will ihnen so viel Leben wie möglich schenken.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen