Die Zukunft ist heiß

Extreme Hitzewellen wird es in Zukunft weltweit immer häufiger geben, davon ist James Hansen überzeugt. Der Klimaforscher vom Goddard-Institut der Nasa in New York hat als einer der ersten Wissenschaftler vor Jahrzehnten vor den Folgen der globalen Erwärmung gewarnt. Jetzt hat er mit zwei Kollegen berechnet, wie wahrscheinlich außergewöhnliche Wärmeperioden geworden sind.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Christopher Schrader; Foto: dpa

  • teilen
  • schließen