"Du liebst mich, du liebst mich nicht": Jonathan Lethems neuer Roman

Wie schreibt man den Text zu einem Pop-Song? Nicht einen, der Erfolg hat, weil er gut ins Ohr passt. Er sollte auffallen, weil er ungewöhnlich ist, also nicht schmeicheln, sondern, beispielsweise, bedrohlich sein. Wie "Monster Eyes": Before my eyes destroy you/ better run, better run / Can you feel my eyes abhor you? / Better run, better run // Best thing I ever did for you / was get you out of range of my monster eyes.
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen