Dunkelkammer der Identität: Eine Biographie über Diane Arbus

Diane Arbus fotografierte Freaks und Exzentriker. Doch wer war sie eigentlich selbst? Das Foto von Eddie Carmel zum Beispiel. Der junge Mann muss sich krümmen um irgendwie in das Wohnzimmer seiner Eltern zu passen. Die stehen wie Liliputaner neben ihm und Sofa und Fernseher sehen so winzig aus wie die Möbel einer Puppenstube. In der biederen Wohnwelt wirkt der baumlange Carmel deplatziert und grotesk. "The Jewish Giant" ist ein typisches Diane Arbus-Bild: Das Nebeneinander von Normalität und Abweichung, die Verlorenheit der Personen in ihrer Umwelt, das strenge Spiel von Licht und Schatten.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen