Ein Anruf bei...

Robert Sedlaczek, österreichischer Schriftsteller, der es gar nicht gut findet, dass er in der Wiener U-Bahn ab sofort 'zurückbleiben' soll
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen