Ein Anruf bei Peter van den Heuvel, der seinen Kickern das Fluchen verbietet

Trainer Peter van den Heuvel hat eine klare Vorstellung vom Traumfußball. Nicht technisch fein soll er sein - der 27-jährige Niederländer träumt vom artigen Fußball. Weil in der Stadt Hardinxveld-Giessendam strenggläubige Calvinisten aus Furcht vor rüden Tönen sich weigerten, ihre Kinder beim Fußballverein anzumelden, startet er nun mit der Initiative "Totally Different" eine Jugendliga, in der Schimpfen und Fluchen verboten ist.
caroline-vonlowtzow

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen