Ein Anruf bei: Sido

In der Plattenfirma von Sido, einem der erfolgreichsten Rap-Musiker in Deutschland, ist eingebrochen worden. Angeblich wollte man Sidos neues Album stehlen. Der 25-jährige Künstler aus Berlin-Reinickendorf hatte mit Liedern wie "Fuffies im Club" und "Mein Block" großen Erfolg. Er trägt während seiner Konzerte gelegentlich eine silberne Totenkopfmaske. Der Kontakt zu ihm führt über Frau Käte von der Plattenfirma.
henrik-pfeiffer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen