Ein Brotaufstrich für den Ethnobotaniker: "Stechapfel" von Leena Krohn

Durchaus bewusstseinserweiternd: Leena Krohn mischt in "Stechapfel" Drogentrip mit Fantasy und einem Schuss Horror
henrik-pfeiffer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen