"Ein Meisterwerk von Politik und Verwaltung"

20 Jahre nach der Unterzeichnung des Einigungsvertrages zwischen der Bundesrepublik und der DDR hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière das Dokument als ein Meisterwerk von Politik und Verwaltung gewürdigt. Zugleich räumte er bei einem Festakt in Berlin ein, dass das wiedervereinte Deutschland von der DDR 'ruhig ein bisschen mehr hätte übernehmen können als das Ampelmännchen oder den grünen Pfeil'.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen