Ein Moderator, fünf Anwälte

Der Auftakt im Prozess gegen Jörg Kachelmann dauerte nur wenige Minuten, aber das genügte, um einen ersten Akkord anzuschlagen - es war eine schmerzhafte Dissonanz.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen