Ein Rätsel mit zwei Lösungen: "Morddeutungen" von Jed Rubenfeld

Manchmal ist Hass eine gute Tinte: Jed Rubenfeld schreibt mit "Morddeutung" einen psychoanalytischen Thriller
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen