Ein Testfall: Die Digitalisierung wird zur Machtfrage der ARD-Gremien

Wenn an diesem Montag und Dienstag die Chefs der ARD-Aufsichtsgremien in Saarbrücken zusammenkommen, haben sie einen besonderen Gast. Die Ober-Kontrolleure erwarten Tim Weber, den Online-Chef der BBC. Der Brite soll von zuhause berichten und Erhellendes beitragen: Die 1926 gegründete BBC gilt als vorbildlich sowohl beim Thema Digitalisierung als auch in Sachen Public Value - und der vor kurzem dort eingesetzten Trust für Aufsichtsaufgaben erscheint manchen Medienpolitikern in Deutschland als verlockendes Modell.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen