Eindrücke für Eifrige: Schüler beim Schnupperstudium

Sie mag eifrig sein, Deutschlands mögliche Elite von Morgen. Hier muss sie sich gedulden. Die Warteschlange ist lang, sehr lang sogar. Einige der Eifrigen wirken nervös oder schüchtern, andere reden unablässig mit ihrem Nebenmann. Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden ausgetauscht, Hände geschüttelt oder einfach nur ungläubig in die Luft gestarrt. Eines allerdings haben alle gemeinsam: Sie sind Schüler, und sie genießen nicht einfach die letzten Tage ihrer Schulferien.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen