Eine Diva verweigert sich: TV-Nacht mit Houellebecq

Ein Abend. Eine Stadt. Zwei Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, die zusammen essen, ausgehen, durch die Stadt fahren und sich dabei kennen lernen - das ist das Konzept der PorträtReihe "Durch die Nacht mit . . ." auf Arte. Das Ergebnis sind kaum inszenierte Dokumente spontaner Annäherungen. Das Kamerateam ist nur Zuschauer. Manchmal brauchen die Promis eine kleine Weile, um warm zu werden, doch am Ende geht es immer herzlich und lebendig zu. Nur diesmal nicht. Durch die Nacht mit Calixto Bieito und Michel Houellebecq ist eine besondere Folge.
christoph-koch

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen