Eine Frage des Überlebens: Zehn Jahre "Dilemma"-Verlag

Um existenzielle Fragen geht es beim Münchner Verleger und Autor Armin Pongs, 39, schon immer, so auch in seinem Vortrag "In welcher Gesellschaft leben wir eigentlich? Auf dem Weg zu einem neuen Gesellschaftsvertrag", den er heute um 20 Uhr im Ampere, Zellstraße 4, hält. Er selbst hat vor zehn Jahren in einer persönlich schwierigen Phase dabei seinen individuellen Weg gefunden: Er wurde sein eigener Arbeitgeber - und gründete den "Dilemma"-Verlag.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen