Einknicken vor der Quote

Die ARD greift bei "Im Angesicht des Verbrechens" ein und staucht die Folgen der Serie zusammen. Warum eigentlich?
max-scharnigg

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: max-scharnigg - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen