Einmal Fegefeuer und zurück: Clintons Comeback

Szenen am Ende einer langen Nacht. Die Kandidatin breitet beide Arme aus, als könne sie die Welt umarmen, jetzt und sofort vom Rednerpult aus. Man sieht, wie klein sie eigentlich ist. Sie lacht, strahlt, erleichtert von einer tonnenschweren Last, die sie vor zwei, drei Stunden noch hinabzuziehen drohte, sie und ihre Kampagne, hinunter ins Nichts, ins politische Totenreich.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen