Fahnen, Furcht und Fatalismus

Nach dem Krieg ist vor der Wahl: Viele setzen ihre Hoffnungen nun wieder auf den Rechten Benjamin Netanjahu, andere wenden sich enttäuscht ganz von der Politik ab
andreas-glas

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen