Filmfestival Venedig: Von Geburtstagen und Abschieden

Vielleicht werden den Galagästen dieses Jahr noch ein paar Bilder aus dem Eröffnungsfilm nachschweben, wenn sie am Mittwochabend auf der Terrasse des Hotels Excelsior den Beginn der 64. Filmfestspiele von Venedig feiern - "Atonement/Abbitte" stand auf dem Programm von Joe Wright, nach Ian McEwans Roman, ein Film, der zurückführt in die Ära der ersten Mostra.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen